8. Schteischlaghore Tschiparällehore 11.12.2017 03:47 (UTC)
   
 


Schteischlaghore
Tschiparällehore Mäggiserehore

 
10.August  2013
 
In Frutigen angekommen genossen vorerst den obligaten Kaffee.
 Anschliessendfuhren wir zur Mäggiseregg hoch.
Wir traversierten den Hang Richtung Norden.
Im Gunggläger konnten wir dem Angebot der Sennerin nicht widerstehen.
Gestärkt stiegen wir zum Steischlaghore (2321 m.ü.M.) auf.
Nach einer kurzen Pause machten wir uns auf den Weg zum Tschiparällehore (2397 m.ü.M.)
Seil und Hacken wie im "Lied Bergfagabunden" waren dest montiert.
Auf dem Gipfel blieben wir bis alle Knie ausgeschlottert hatten.
Gemütlich zogen wir auf normalen Bergweg zum Mäggisserehore (2347 m.ü.M.).
Nah dem Gipfel graste eine Schafherde.
Ich sah lauter "Schigo" und bekam Hunger wie noch nie.
Eineausgiebige Pause verleite uns neue Kräfte.
Gestärkt machten wir uns zurück zum Ausgangspunkt und nahmen den Heimweg unter die Räder.

Wetter: Anfangs hüllten Quellwolken die Gipfel ein.

Später hoben sie sich ab.

 
Die Aussicht war Prächtig
 

 
Dölö hat gesagt: "für drü Gipfu hät me drü Wy söue nä!"

 
Marschzeit: 6 1/2h wurden eingehalten
 
 


 
  Navigation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 2008 (COPYRIGHT) Alle Rechte vorbehalten by nfhb / Webmaster F.+ F. Rothenbühler
  ******* nimm Dir Zeit ********
  Facebook Like-Button
  Werbung
"
  Aktualisiert 20.April 2016
Rüschegg - Graben
 
  das Wetter
57971 Besucher (144702 Hits) seit November 2008
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=