4. Auf dem Jakobsweg 24.11.2017 18:46 (UTC)
   
 

Auf dem Jakobsweg von Amsoldingen
nach Riggisberg 25. April 2014


Zu fünft
kommen wir in Amsoldingen bei der Kirche an. Im Wissen, dass diese Kirche
bekannt ist für ihre Akustik lassen wir es uns nicht nehmen, diese zu
besichtigen. Es ist eine über 1000jährige Steinkirche,  wirklich sehenswert.





Bei gutem
Wetter wandern wir los und kommen schon bald am Uebeschisee vorbei. Ein Natursee
in dem nur Einheimische baden dürfen. Es blüht und grünt – Frühling ist‘s – in
seiner wonnigen Pracht. So bummeln wir durch wunderschöne Landschaft, bestaunen
Häuser, Gärten, blühende Rapsfelder und Apfelbäume, lugen um uns, verweilen mit
unserem Blick in Ansehen der nahen Alpen die sich ab und zu zeigen, grüssen
Menschen am Wegesrande, lassen uns nieder zum Mittags-Picknick, laufen weiter
dem Faltbach entlang der bald in die Gürbe mündet. In Wattenwil verlassen uns
Margrit und Werner und nehmen den direkten Weg zum Bahnhof Burgistein. 




Zu dritt nehmen wir das letzte Stück des Weges
unter die Füsse und kommen durch ebenes Wiesengelände nach Riggisberg – die
letzten Schritte bis zum Postauto setzt noch  der angekündigte Regen ein.
Uns soll’s gleich sein, bereits steht
das Postauto da und bringt uns zum Bahnhof in Toffen
Annemarie M


 
  Navigation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 2008 (COPYRIGHT) Alle Rechte vorbehalten by nfhb / Webmaster F.+ F. Rothenbühler
  ******* nimm Dir Zeit ********
  Facebook Like-Button
  Werbung
"
  Aktualisiert 20.April 2016
Rüschegg - Graben
 
  das Wetter
57829 Besucher (144182 Hits) seit November 2008
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=