13 Stockhorn- Gurnigel 24.11.2017 18:46 (UTC)
   
 

Höhenweg: Stockhorn – Gurnigel  9.10.10

Hinaus aus dem Nebel in die Höhe, das wollen Vreni Sch. Oskar Angelika, Annemarie, Katharina, Walter und Vreni R.

Wir fahren mit dem Zug nach Erlenbach und mit der Luftseilbahn zur Mittelstation Chrindi. Dort gibt’s Kaffee oder was das Herz begehrt. Wir wandern dem Hinterstockensee entlang und kommen schon bald zur Ob.Stockenalp, sehr schön gelegen, am Fuss des Stockhorn. Schon bald ist der Oberstockensee in Sicht. Bevor wir die Walalp erreichen, steigen wir schattseitig hinunter und wieder steil hinauf, wir sehn nun schon einen Teil des Höhenwegs und den Gantrisch . Auf der Walalp, machen wir Rast, 1,5Std. sind wir schon unterwegs.

In der Coop-Zeitung war ein Hinweis zu dieser schönen Wanderung, darum begegnen wir auch so vielen Wanderer. Wieder beobachte ich wie Menschen mit unterschiedlichstem Schuhwerk unterwegs sind. Auf dem Leiternpass machen wir noch einmal Pause, bevor wir hinunter steigen und zusammentreffen mit Roland, unsrem Chauffeur. In der Hütte trinken wir etwas, aus dem Lautsprecher, klingt in die wunderbare Abendstimmung das Lied: Lueget vo Bärge u Tal, flieht scho der Sunnestrahl, meine Stuhlnachbarin sagt, ich bekomme grad Hühnerhaut. Mit dem VW-Bus kommen wir nach einem sonnigen Tag, gesund Zuhause an.

Vreni Rothenbühler


























 
 
  Navigation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

© 2008 (COPYRIGHT) Alle Rechte vorbehalten by nfhb / Webmaster F.+ F. Rothenbühler
  ******* nimm Dir Zeit ********
  Facebook Like-Button
  Werbung
"
  Aktualisiert 20.April 2016
Rüschegg - Graben
 
  das Wetter
57829 Besucher (144173 Hits) seit November 2008
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=